Frühstück

Der Energiebringer Nr. 1 - besonders wichtig für Kinder!

Der Spruch „Frühstücke wie ein Kaiser, iss zu Mittag wie ein Edelmann und teile dein Abendessen mit einem Bettelmann“ ist eine sehr gute Anleitung, um sich gesund zu ernähren. Auch die TCM sieht das so: Die Verdauungsorgane Magen und Milz Pankreas haben zwischen 7.00 und 11.00 Uhr ihre absolute 'Hochzeit' - da nehmen sie die meiste Energie für den Tag auf. Das lässt sich den ganzen Tag nicht mehr so effektiv aufholen! Besonders für Kinder ist es sehr wichtig, gut zu frühstücken und auch eine gute, vollwertige Jause zu bekommen, da sie im Wachstum sind und mehrmals täglich einen hohen Energiebedarf haben.

Das ideale Frühstück, speziell bei einer schwachen Verdauung, ist ein warmes und gekochtes Getreidefrühstück (Hirse, Hafer, Dinkel, Quinoa,...geflockt, gemahlen, gepoppt), mit einem Teil Eiweiß (Ei, Nüsse, Joghurt, Topfen,..) und einem Teil Obst und/ oder Gemüse. Das süße Getreide nährt unser Qi der Mitte und gibt uns Kraft für den Tag. Vielen Menschen reicht das allerdings nicht aus, sie werden schnell wieder hungrig. Sie brauchen mehr Eiweiß oder gleich ein pikantes Frühstück. Achtung: Bei Bauchschmerzen auch an Getreideunverträglichkeiten denken!

 Wir haben glutenfreie Rezepte mit dem kleinen, durchgestrichenen Getreidezeichen rechts oben gekennzeichnet, damit du sie schneller findest!

Am Besten ausprobieren und auch immer wieder abwechseln, bis man seine Lieblingsfrühstücksvarianten gefunden hat! 😉